Valentin Harvardt gewinnt 2015 und 2016 das 10km Rennen

Der 24. Meiner Volkslauf am 06.09.2015 setzte die 1986 begonnene und nach 2008 unterbrochene Serie der Meiner Volksläufe mit neuem Organisationsteam, neuer Strecke und neuer Zeitnahme fort.

Nach dem Jubiläum in 2016 (25. Lauf) folgt nun in 2018 der 27. Lauf, für den wir uns wieder so gute Bedingungen wie 2017 erhoffen, war es doch 2015 zu kalt und regnerisch und 2016 wiederum sehr heiß.

Umso erfreulicher, dass bei den bisherigen Läufen immer alle gesund ins Ziel kamen und die Sanitäter vom DRK fast nichts zu tun hatten.

Informationen und Bedingungen zum Meiner Volkslauf 

Wir freuen uns, in Meine auch 2018 wieder einen Volkslauf anbieten zu können.  Für den Hauptlauf über 10 km muss der Rundkurs durch die Feldmark östlich des Dorfes zweimal durchlaufen werden. Hinzu kommt eine Strecke für Kinder von 6 bis 11 Jahren, die 1,7 km lang ist, sowie eine Strecke von 3,5 km, die ursprünglich nur für ältere Kinder gedacht war. Durch eine Änderung des NLV bei den zugelassenen Altersklassen für diese Distanz müssen wir in diesem Jahr das Mindestalter auf 10 Jahre heraufsetzen, andererseits ist dieser Lauf nun auch für Erwachsene geöffnet. Dies ist in diesem Jahr umso wichtiger, weil der bisherige Lauf über 5,5 km wegen geringer Beteiligung in den letzten Jahren entfällt.

1.  Jeder ist teilnahmeberechtigt im Rahmen der zugelassenen Altersklassen. Man braucht nicht Mitglied in einem Sportverein zu sein.

2.  Melden Sie sich möglichst online an, das Portal dafür ist ca. 1 Monat vor dem Lauf freigeschaltet. Eine Nachmeldung ist am Wettkampftag ab 8:00 möglich bis 30 Minuten vor dem jeweiligen Start (Nachmeldegebühr: 1 €). Anmeldung, Start und Ziel sind am Sportheim des TSV Meine, dort findet man auch Umkleideräume, Toiletten und Duschen. Laufcupteilnehmer sind vorangemeldet.  In jedem Falle wird das Startgeld am Wettkampftag beim Empfang der Startnummer gezahlt.  

3.  Parkplätze sind in unmittelbarer Nähe ausreichend vorhanden, Zufahrt grundsätzlich von der B4 aus, da die Straße direkt vor dem Sportheim während des Laufs gesperrt ist.

4.  Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Jeder Teilnehmer erklärt mit seiner Anmeldung, dass er gesund und ausreichend vorbereitet ist. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Für Unfälle und Diebstahl übernimmt der Veranstalter keine Haftung. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Mit der Anmeldung erklärt sich der Teilnehmer damit einverstanden, dass Fotos, die während der Veranstaltung entstanden sind und auf denen er zu sehen ist, im Internet veröffentlicht werden.  

5. Durch die Anmeldung zu dieser Veranstaltung erklärt sich der Teilnehmer damit einverstanden, dass seine persönlichen Daten vom Veranstalter gespeichert und für die Auswertung des Laufs sowie für Urkunden und Ergebnislisten verwendet werden. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und nach der Veranstaltung wieder gelöscht. 
Ergebnislisten und Urkunden mit Namen, Jahrgang und Verein sowie den erzielten Ergebnissen werden allerdings im Internet veröffentlicht.        
                                            

6.  Ergebnislisten und Urkunden: Ergebnislisten werden nach den Läufen am Veranstaltungsort ausgehängt, sie können außerdem im Internet bei raceresult unter www.Lagemann-Meine.de eingesehen werden. Nach dem Lauf findet eine Siegerehrung statt.            
Die Sieger(innen) jedes Laufs erhalten einen Pokal. Die ersten 3 der Gesamtwertung erhalten eine Urkunde, ebenso die jeweils ersten 3 in jeder Altersklasse. Darüber hinaus kann sich jeder Teilnehmer nach dem Lauf seine Urkunde über das Internet herunterladen.

Für die schnellsten Meinerinnen und Meiner auf der 3,5 km-Strecke stiftet die Kanzlei Dr. Arne Dunker Pokale in einer Sonderwertung. Dabei wird differenziert nach Erwachsenen und Kindern und Jugendlichen der Jahrgänge 2004 bis 2008.
Als "Meiner" gilt, wer in der Gemeinde Meine gemeldet oder Mitglied im TSV Meine ist.